Überprüfen Sie Ihre individuellen EPR-Verpflichtungen als E-Commerce Unternehmer

Veröffentlicht am

EPR Compliance check

Wenn Sie innerhalb der EU im E-Commerce tätig sind, müssen Sie viele verschiedene Vorschriften und Verpflichtungen beachten. Einige dieser Vorschriften haben ihren Ursprung in der erweiterten Herstellerverantwortung (Extended Producer Responsibility – EPR). Als Unternehmer kann es für Sie zu einer sehr komplexen Herausforderung werden, den Überblick über alle Vorschriften und rechtlichen Entwicklungen zu behalten, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Vor allem dann, wenn Sie in mehr als einem Land tätig sind und Ihre Produkte international vertreiben.

Mit Ihrem individuellen EPR-Compliance-Check bekommen Sie einen Überblick über Ihre Verpflichtungen

Der EPR-Compliance-Check auf unserer Plattform hilft Ihnen dabei, sich über die grundlegenden Anforderungen in den Ländermärkten zu informieren, in denen Sie Ihre Produkte vertreiben – einfach, schnell und von überall aus online.

Dazu geben Sie einfach die erforderlichen Informationen ein und erhalten im Anschluss unseren Bericht per E-Mail oder werden zur weiteren Beratung mit einem Experten aus unserer Unternehmensgruppe verbunden.

So geben wir Ihnen einen detaillierten Einblick in Ihre EPR-Verpflichtungen für Verpackungen in Europa und einen Überblick darüber, welche Vorschriften Sie beachten müssen.

Es ist für Sie als Unternehmer sehr wichtig, dass Sie Ihre Verpflichtungen kennen und erfüllen. Denn wer den Anforderungen, denen das eigene Unternehmen unterliegt, nicht nachkommt, riskiert erhebliche Sanktionen. Lesen Sie hier noch mehr über mögliche Konsequenzen, die mit nicht erfüllten EPR-Vorschriften einhergehen können.

Die Bedeutung der erweiterten Herstellerverantwortung wird in Zukunft zudem immer größer werden, da auf den internationalen Märkten immer mehr potenziell relevante Anforderungen hinzukommen. Das EPR-Prinzip gilt bereits in vielen Ländern, und europäische Richtlinien wie die Verordnung über Verpackungen und Verpackungsabfälle (Packaging and Packaging Waste Regulation – PPWR) könnten die Komplexität für Hersteller und Einzelhändler weiter erhöhen.

In Zeiten, in denen Klimawandel und Umweltverschmutzung zu den größten Herausforderungen für unseren Planeten gehören, sind diese Vorschriften wichtige Instrumente, um wertvolle Ressourcen im Kreislauf zu halten. Nur so können wir eine funktionierende Kreislaufwirtschaft sicherstellen.

So funktioniert der EPR-Compliance-Check

Hier lesen Sie einfach und verständlich, wie Sie den EPR-Compliance-Check in wenigen Schritten richtig nutzen:

  1. Mit nur einem Klick starten Sie Ihren EPR-Compliance-Check: Gleich loslegen
  2. Wählen Sie Ihre Zielgruppe. In diesem Schritt geben Sie an, ob Sie Ihre Produkte an B2C-Kunden, B2B-Kunden oder an beide Kundengruppen verkaufen.
  3. Wählen Sie die Länder aus, in denen Sie Ihre Produkte im Fernabsatz verkaufen. Unter Fernabsatz versteht man den Verkauf von Waren und Dienstleistungen durch Unternehmen an Verbraucherinnen oder Verbraucher ohne direkten Kontakt zwischen den Vertragspartnern. Als z. B. der Verkauf per Telefon oder Internet.
  4. Hinterlegen Sie weitere Informationen zu Ihrem Business Case. Haben Sie einen eigenen Firmensitz in den zuvor ausgewählten Ländern? Wie viel Umsatz erwarten Sie in diesen Märkten?.
  5. Bezahlen Sie und erhalten Sie Ihren Bericht auf digitalem Wege Anhand Ihrer Angaben aus den vorangegangenen Schritten erstellen wir Ihren individuellen EPR-Basisbericht und liefern ihn direkt in Ihr Postfach. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen abhängig von den vorab gewählten Optionen zunächst ein direktes Gespräch mit den Expertinnen und Experten aus unserer Unternehmensgruppe anbieten. Anschließend würden Sie dann einen erweiterten Bericht mit detaillierten Informationen zu Ihrer individuellen Situation erhalten.

Kennen Sie Ihre EPR-Anforderungen – einfach, schnell und kostengünstig 

Mit minimalem Aufwand erhalten Sie wertvolle Informationen über Ihre EPR-Verpflichtungen in verschiedenen internationalen Ländern.

Der EPR-Compliance-Check ist zudem sehr kostengünstig. Ab nur 29 € pro Land (der Preis kann für erweiterte Berichte variieren) erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Ihre Verpflichtungen und maßgeschneiderte Empfehlungen, die Ihnen helfen, die internationalen Verpackungsvorschriften vollständig einzuhalten.

Legen Sie jetzt los und stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen alle Anforderungen im Bereich EPR erfüllt.

Bitte beachten Sie, dass die SynoptiCons Deutschland GmbH keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) und keine Haftung oder Verantwortung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Nützlichkeit der im Bericht genannten Informationen übernimmt. Die Haftung für nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden ist hiervon ausgenommen. Die in unseren Berichten getroffenen Aussagen entsprechen unserem derzeitigen Kenntnisstand, basierend auf den aktuellen Marktentwicklungen. Die in den Berichten enthaltenen Informationen können sich jederzeit ändern und geben lediglich die aktuelle Situation wieder. Der Bericht wird nicht automatisch aktualisiert.

Weitere interessante Artikel

Checkliste für Hersteller, die Verpackungen in Verkehr bringen

Deutschland

Checkliste für Unternehmen, die in Deutschland Verpackungen auf den Markt bringen

Unternehmen, die in Deutschland Verpackungen in Verkehr bringen, müssen lt. deutschem Verpackungsgesetz (VerpackG) vielen Verpflichtungen nachkommen, um rechtskonform zu agieren. ...

epr penalties in germany

Deutschland, Regulatorik

Was kann passieren, wenn mein Unternehmen nicht EPR-konform handelt?

In Deutschland kann die Nichteinhaltung der EPR-Vorschriften schwere Sanktionen und Strafen nach sich ziehen, die wirtschaftliche Entschädigungen oder sogar ein vollständiges Verkaufsverbot umfassen können.