Wie werde ich in Österreich EPR konform?

Um EPR konform in Österreich zu sein, müssen Sie sich als Hersteller und Inverkehrbringer von Produkten, der EPR (Extended Producer Responsibility)-Richtlinien unterliegt, bei einer Producer Responsibility Organisation (PRO) registrieren. Sie müssen zudem für jedes Jahr eine Mengenerklärung abgeben und eine Umweltgebühr an die jeweilige PRO zahlen. Um mehr über die EPR-Anforderungen in Österreich zu erfahren, empfehlen wir unser Tool EPR Compliance Check.

Weitere Antworten für Sie

FAQ feature EPR Compliance FR

EPR Frankreich

Warum ist es wichtig, in Frankreich EPR-konform zu sein?

In vielen Ländern werden Hersteller oder Produzenten von Produkten, die EPR-Richtlinien unterliegen, mit Geldbußen belegt, wenn sie ihre EPR-Compliance nicht nachweisen können. In vielen Ländern ...

FAQ feature EPR

EPR International

Was versteht man unter EPR?

Die Erweiterte Produzentenverantwortung (Extended Producer Responsibility – EPR) legt fest, dass die Marktteilnehmer, die ein den EPR-Richtlinien unterliegendes Produkt als erste Partei auf einen Markt ...