Was ist die „Bagatellgrenze“?

Die Bagatellgrenze gilt als überschritten, wenn Unternehmen mehr als 50 Tonnen Papier, Karton oder Pappe, 80 Tonnen Glas und 30 Tonnen Leichtverpackungen (und andere Fraktionen) in Verkehr bringen. Wird die Bagatellgrenze überschritten, muss eine jährliche Vollständigkeitserklärung abgegeben werden.

Weitere Antworten für Sie

FAQ feature EPR Compliance DE

EPR Deutschland

Was ist die gesetzliche Grundlage für EPR-Richtlinien in Deutschland?

Seit 2022 legt das deutsche Verpackungsgesetz (VerpackG) eine Kontrollpflicht für elektronische Marktplätze fest. Demnach müssen Online-Händler, die Produkte verkaufen, die unter die EPR-Richtlinien fallen, den ...

FAQ feature EPR Compliance FR

EPR Frankreich

Wie werde ich in Frankreich EPR konform?

Um in Frankreich EPR (Extended Producer Responsibility)-compliant zu sein, sollten Sie sich bei einer Producer Responsibility Organisation (PRO) registrieren, um anschließend Ihre Unique Identification Number(s) ...